Diese Seite teilen    
 

Keine Artikel im Warenkorb

Wie baue ich einen Bambuszaun?



Unsere Bambuszäune im Stecksystem gibt es in den Höhen 45 cm, 90 cm und 180 cm.
Hinzu kommen ca. 10 cm Höhe, die die Zaunelemente unten über dem Erdboden stehen.
Die Elemente sind 45 cm, 90 cm oder 180 cm breit. Die zugehörigen Bambuspfosten gibt es in entsprechenden Höhen. Sie sind rund, mit einem Durchmesser von 8,5 cm und am unteren Ende quadratisch mit einem Kantenmaß von 6,6 cm. Damit passen sie genau in die zugehörigen Einschlaghülsen. Einschlaghülsen gibt es zum einschlagen bzw. eingraben (in den Boden) oder zum aufschrauben (z. Bsp. auf eine Terrasse).

Bambuszaun-Element Songling 180cm x 45 cm

Bambuszaun-Element Songling 180 cm x 90 cm Zaunelement 2


Bambuszaun-Element Chenmai 180 cm x 180 cm


Unsere Bambuszaunelemente im Shop (hier anklicken)


Wenn Sie einen Bambuszaun mit Einschlaghülsen bauen wollen, können Sie wie folgt vorgehen:

Sie ziehen eine Schnur, nehmen die genauen Maße und schlagen die Hülsen in die Erde.
Beim Einschlagen stellen Sie mit der Wasserwaage sicherzustellen, dass die Hülse lotrecht eingeschlagen wird. Achten Sie auch auf den genauen Abstand zwischen den Hülsen und darauf, dass die Oberkanten der Einschlaghülsen in der Waage und auf der gleichen Höhe sind.

Danach stellen Sie die Pfosten nacheinander mit den dazwischen „auf die Holzstifte eingehängten“ Elementen auf und verschrauben mit langen, dünnen Holzschrauben die Felder an den Pfosten. Dazu sollten Sie in den umlaufenden Rahmen der Elemente Löcher bohren, durch die später die Schrauben geführt werden. Ohne Bohrung könnte sich durch die Schraube ein Riss im Bambusrohr bilden. Ebenso befestigen Sie mit einer Schraube die Pfosten an den Einschlaghülsen.

Wenn Sie mit dem Aufstellen nicht so vertraut sind und Sorge haben, dass ihr Zaun mit obiger Methode evtl. schief steht, geht auch eine andere Methode:

Führen Sie die Pfosten in ihre Einschlaghülsen ein und befestigen Sie diese mit einer Schraube. Dann graben Sie für die Pfosten Löcher (Spatenbreite). Etwa so tief, dass der vierkantige Hals von der Einschlaghülse komplett aus der Erde schaut. Der Abstand zwischen den Löchern ist wie oben abhängig von der Elementbreite. Um gerade Fluchten zu erzielen, sollten Sie Schnüre ziehen.

Lösen Sie von den ersten beiden Pfosten die Verblendleisten aus den Kehlungen, in denen danach das Element ruht. Verschrauben Sie die 2 Pfosten mit dem „auf die Holzstifte eingehängten“ Element.

Füllen Sie jetzt in die ersten 2 Löcher je 25 cm hoch (nicht zu feuchten) Beton ein und drücken Sie das zusammen geschraubte Teil aus Element und 2 Pfosten genau an der gespannten Schnur entlang so tief hinein, dass Sie die gewünschte Zaunhöhe erreichen. Richten Sie das Element in Waage und Lot aus und füllen Sie den restlichen Beton auf.

Dann nehmen Sie das nächste Element und schrauben an einer Seite einen Pfosten an. Diesen Pfosten drücken Sie dann wieder in den frischen Beton vom folgenden Loch und hängen vorsichtig das Element an der anderen Seite an den Pfosten, der bereits im (noch frischen) Beton steht. Auch dort verschrauben Sie wie oben beschrieben. Wenn Sie sich am Anfang unsicher fühlen, lassen Sie den Beton erst einmal antrocknen.

Diese Methode ist aufwendiger, hat aber den Vorteil, dass die Elemente sehr eng in den Kehlungen der Pfosten anliegen und dadurch noch mehr Halt bekommen. Hinzu kommt die zusätzliche Stabilität durch die „Betonfüße“.

Nachfolgende Bilder zeigen Ihnen Beispiele von originellen Zäunen. Sie ziehen Grenzlinien und wirken doch grazil und nicht wuchtig. Selbst abgeteilte Gartenbereiche lassen sich damit interessant gestalten. Um das schöne Farbenspiel von dunkelbraun bis hellgelb zu erhalten, empfehlen wir einmal im Jahr einen Schutzanstrich für Ihren Bambuszaun mit unserem Hartholzöl Le Tonkinois. Es ist dynamisch genug, nicht vom glatten Bambus ab zu platzen.

Sie können die Bambuszaunelemente als Sichtschutz verwenden. Sie können in ihrem Garten Pflanzenarrangements mit Zaunelementen kombinieren und damit in ihrer Gartengestaltung neue und außergewöhnliche Wege beschreiten. Haus und Garten gewinnen durch Verwendung dieser natürlichen Materialien. Selbst Balkone haben Kunden von uns bereits mit unseren Zaunelementen verkleidet.

Wir wünschen Ihnen viel Freude an ihrem Bambuszaun.

Bambuszaun Zaunelemente
Terrasse Gartenhaus
Pfahl mit Schriftzeichen Pfahl mit Schriftzeichen
Befestigung des Zauns Kleiner Bambuszaun

Zurück
Zur Startseite