Diese Seite teilen    
 

Keine Artikel im Warenkorb

Schneespaziergang


Unser Japangarten ist nicht nur im Sommer eine Stätte der Ruhe und Erholung, auch im Winter unter zarten Schneedecken hat er einen gewissen Zauber. Wir möchten Sie deshalb auf einen kleinen Winterspaziergang durch unseren Garten einladen...

Wir beginnen den Rundgang mit der hinteren Ansicht des Gartens. Im Vordergrung trotzt die Wegeleuchte Miyoshi der Kälte und dem Schnee. Etwas höher im Hintergrund steht, unter einer dicken Schneeschicht, das Wasserbecken Ginkakuji Mizubachi. Der romantischen Natursteinmauer gefolgt, gelangt man an die äussere Kante des Gartens...

Unter der schwachen Wintersonne sieht man verträumt im Hintergrund die Steinlaterne Rokkaku Yukimi, die sich mit ihrer hellen Farbe sehr schön von der dahinter befindlichen Mauer abhebt und so, trotz ihrere Größe, zur Geltung kommt...

Im Vordergrund lässt sich ein Kübel erkennen, doch was mag in diesem Kübel gepflanzt sein?

Steht man direkt davor, erhebt sich eine anmutig wirkende Kiefer als Formgehölz geschnitten.

Auch sie trägt die Last des Winters mit Leichtigkeit auf ihren Köpfen...

Der Rundgang führt uns weiter um die Ecke und erlaubt nun einen Frontalblick in den Garten in all seiner winterlichen Pracht...

Ruhig liegt der Garten vor uns und die Wintersonne scheint die ersten wärmenden Strahlen abzugeben, die auf den Bambuszaun Chenmai fallen und durch den goldig-braunen Farbton des Bambus´ einen warmen, gemütlichen Akzent in der Schneelandschaft setzen...

Im Vordergrund ist links neben der Litfasssäule die Laterne Sosakua zu sehen, die mit ihren großen Holzfenstern ein echter Hingucker ist.

Ein kleines Stück weiter kann man vor dem Quellstein Hebi kurz innehalten...

Der Granit des Quellsteins hat bei Nässe eine dunkle, graue Färbung. Hier jedoch scheint die Natur den Atem angehalten zu haben. Das herabfließende Wasser ist an den Seiten zu abstrakten Gebilden gefroren und der Stein ist so trocken, dass er eine grünliche Färbung angenommen hat...

Auch das Wasser in den Wasserbecken Natsume ist erstarrt und gefroren und die Schneedecke auf den Becken lässt den Anblick noch frostiger erscheinen...


Zurück
Zur Startseite